Donauwelle mit Kirschen

Loading...

 Zutaten 

20 g Kakao
30 ml Öl
6 Stk. Eier (mittlere)
1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
230 g Kristallzucker
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
230 g Butter (geschmolzen)
230 g Mehl (glatt)
500 g Kirschen (entkernt)

Vanillecreme
40 g Vanillepuddingpulver
300 ml Milch
150 g Kristallzucker
Mark aus 1 Vanilleschote
250 g Butter

Glasur
100 g Butter
200 g dunkle Kuvertüre (klein gehackt)
3 EL Zutatenasset nicht gefunden

Zubereitung

1.Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen und eine Rahmenform (25 x 30 cm) darauf setzen.

2.Kakao mit Öl glatt rühren. Eier trennen. Dotter mit Vanillezucker, 80 g vom Kristallzucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Butter unter Rühren zugießen. Eiklar mit übrigem Zucker zu cremigem Schnee schlagen.

3.Schnee und Mehl unter die Dotter-Buttermasse heben. Ein Drittel der Masse mit der Kakaomischung verrühren. Helle und dunkle Masse in der Form verstreichen, mit Kirschen belegen und im Rohr (untere Schiene) 35 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.

4.Für die Creme Puddingpulver mit 3 EL von der Milch glatt rühren. Übrige Milch mit Zucker und Vanillemark aufkochen. Puddingmischung einrühren und kurz köcheln. Creme umfüllen und auskühlen lassen. Butter in die Puddingcreme rühren. Creme auf dem Kuchen verstreichen, Kuchen für
ca. 2 Stunden kühl stellen.

5.Für die Glasur Butter schmelzen, Kuvertüre darin auflösen. Rum einrühren. Glasur auf dem Kuchen ver­streichen, mit einer gezackten Teigkarte das Wellenmuster auftragen. Kuchen für ca. 1 Stunde kühl stellen.

Tip
Damit der Schnee das optimale Volumen bekommt, muss die Rührschüssel fettfrei sein. Schüssel und Rührbesen der Küchenmaschine oder des Handmixers mit Spülmittellösung waschen, mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Tuch abtrocknen.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.