Einfacher Schoko Pudding Kleckskuchen

Loading...

Zutaten

1 Päckchen  Puddingpulver “Vanille-Geschmack” (zum Kochen)
3 EL  + 400 g Zucker
600 ml  Milch
575 g  weiche Butter
1 Päckchen  Vanillin-Zucker
8   Eier (Größe M)
500 g  Mehl
1 Päckchen  Backpulver
50 g  Kakaopulver
400 g  Schmand
100 g  Puderzucker
Fett und Mehl
Frischhaltefolie

Zubereitung

1. Für den Pudding Puddingpulver mit 3 EL Zucker in einer Schüssel mischen. Mit 100 ml Milch glatt rühren. 500 ml Milch in einem Topf erhitzen, aufkochen. Vom Herd ziehen und angerührtes Puddingpulver unterrühren. Unter Rühren aufkochen, ca. 1 Minute köcheln lassen. Pudding in eine Schüssel füllen, mit Folie bedecken und lauwarm abkühlen lassen
2. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. 500 g Butter, 400 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Auf die Fettcreme sieben und unterrühren

3. Teig in die Fettpfanne geben und glatt streichen. Dicht an dicht Mulden in den Teig drücken. Jeweils ca. 1 TL Pudding und 75 g Butter in Flöckchen in den Mulden verteilen. Restlichen Pudding wieder abdecken und beiseitestellen
4. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Schmand mit Puderzucker verrühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen und restlichen Pudding in die Mulden geben. Schmandguss auf dem Kuchen verteilen und bei gleicher Temperatur weitere ca. 10 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt Rote Grütze
5. Wartezeit ca. 3 Stunden

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.