Holunderbeeren Marmelade

Loading...

Mich fasziniert es immer wieder wie reich die Natur uns beschenkt. Mit etwas Geschick und Geduld kann man sich für den Winter Vorrat anlegen. Der Holunder ist eine tolle Pflanze die uns vieles gibt. . . . . . Saft, Tee, gebackene Blüten, Marmelade, Gelee, Likör usw.

Diesen Juni hab ich Tee gemacht und heute zeige ich euch meine Holunderbeeren Marmelade. Die Holunderbeeren zu pflücken ist nicht immer ganz leicht, viele der Blüten wurden bereits im Juni geerntet um daraus Sirup oder Tee zu machen.

Ich hab trotzdem welche gefunden, viele waren nicht es hat mal grad für 4 Gläser gereicht. Ganz köstlich schmeckt die Marmelade zu Kaiserschmarrn, die Marmelade kurz erwärmen und über den fertigen Kaiserschmarrn geben. . . . . . aller leckerst!

Rezept für 4 mittlere Gläser:

Zutaten:
700g Holunderbeeren
2 Äpfel
1/2 Chili ohne Kerne
350g Wasser
400g Gelierzucker 2:1
6 EL Zitronensaft

Die Holunderbeeren von den Stängeln lösen und waschen, etwas abtropfen lassen. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und in etwas Wasser weich köcheln. Die Apfelspalten mit einer Gabel zerdrücken und auf die Seite stellen.

Das Wasser mit den Holunderbeeren, Apfelmus, 1/2 Chili und den Zitronensaft sprudelnd aufkochen lassen. Den Gelierzucker dazu geben und noch mal sprudelnd aufkochen lassen, dabei ständig umrühren. Die Chili wieder entfernen. Eine Gelierprobe machen, falls die Marmelade zu flüssig ist noch Gelierzucker dazu geben.

Die Marmelade in die vorbereiteten Gläser füllen, verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.