Lego Torte

Loading...

Meine neue Leidenschaft ist das Experimentieren mit Eiweißspritzglasur. Um damit arbeiten zu können braucht man eine ruhige Hand und Geduld……..ich hab beides ;-).  
Das Lego Technic Logo ist aus Eiweißspritzglasur, das ich insgesamt 5x gemacht habe. Entweder waren die Buchstaben zu verwackelt oder die Kontur ist mir gebrochen usw., also lauter Problemchen. 
Ganz zufrieden bin ich immer noch nicht mit dem Logo, aber ich hatte einfach keine Zeit mehr ein weiteres zu machen. Die Legosteine sind frei mit der Hand aus selbst eingefärbtem Fondant modelliert. Wie sagt man so schön “Übung macht den Meister” :-). Das heißt ich werde euch mit noch ganz vielen Rezepten und Bildern meiner Werke versorgen :-).

Rezept für eine Torte von 18cm:

Zutaten Teig:
200g Staubzucker
1 Tl gemahlene Vanille
160g Mehl
2 Tl Backpulver
8 Eier
250g gemahlene Haselnüsse
ca. 1/8l Milch
1 Prise Salz

Schokoladencreme (am Tag zuvor zubereiten) :
150g Soyatoo Reis Schlagcreme
1 El Staubzucker
1 El Sahnesteif
60g Zartbitterkuvertüre
1 Prise Salz
1 Tl gemahlene Vanille

Beerenmus (am Tag zuvor zubereiten):
125g Beerenmischung frisch oder tiefgefroren
2 El Staubzucker
1 El Maizena + 1 El Wasser vermischen

Ganache:
125ml Schlagobers
150g Zartbitterkuvertüre

Zuerst die Schokocreme herstellen und das geht so: die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen, die Reis Schlagcreme aufschlagen, die Sahnesteif dazu geben. Nach dem Aufschlagen der Reis Schlagcreme, den Staubzucker und die geschmolzene Zartbitterkuvertüre, Prise Salz und gemahlene Vanille mit der Reis Schlagcreme vermischen und bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank fest werden lassen.

Ich habe für das Himbeermus gefrorene Himbeeren verwendet. Die Himbeeren in einen Topf erwärmen, die Maizena Mischung und den Staubzucker dazu geben und einmal sprudelnd aufkochen lassen. Im Kühlschrank über die Nacht eindicken lassen.

Als nächstes die Ganache herstellen, die Zartbitterkuvertüre klein hacken. Den Schlagobers in einem Topf erhitzen und über die gehackte Zartbitterkuvertüre gießen. Mit einen Löffel zügig miteinander vermischen, bis zur Verarbeitung an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) aufbewahren.

Das Backrohr auf 180C aufheizen, die Backform mit Butter einfetten und
mit Mehl ausstäuben. Die Eier trennen und das Eiklar steif aufschlagen.
Danach die Eier mit dem Staubzucker cremig aufschlagen, Nüsse, Milch,
gemahlene Vanille, Mehl und Backpulver dazu mischen. Am Schluss den
steif aufgeschlagenen Eischnee unterheben. Den Teig in die Form füllen
und für ca. 45 Minuten backen, für die Weiterverarbeitung komplett
auskühlen lassen.

Den beim Backen entstandenen Kuchenhügel weg schneiden, und zu Cakepops klick hier weiter verarbeiten.

Die Torte einmal waagrecht auseinander schneiden. Die Schokocreme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle einfüllen, einen Kreis mit der Creme auf den unteren Tortenboden auf spritzen. In der Mitte das Himbeermus geben, den zweiten Biskuitboden drauf legen und etwas andrücken.
Die Torte mit der Ganache bestreichen und mit Fondant eindecken und Deko verzieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.