Mohn Käsekuchen

Loading...

Zutaten

1000 g Magerquark (ich: Topfen – Bayerischer Speisequark von Berchtesgadener Land*)
6 Eier
200 g Zucker
1 Prise Salz
200 ml Sahne
2 EL Vanillepuddingpulver
200 g backfertige Mohnfüllung

Zubereitung

Den Ofen auf 180° vorheizen und eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen.
Den Topfen in einem Sieb abtropfen lassen.
Eier, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Mixer 5 Minuten lang schaumig rühren. Ich habe es die Küchenmaschine machen lassen.
Die Sahne in einem weiteren Rührbecher halb steif schlagen.
Topfen und Puddingpulver mit einem Schneebesen unter die Eier-Zucker-Masse heben, dann die Sahne unterheben.
Die Mohnfüllung in einer Schüssel mit ca. 12 EL der Quarkmasse glattrühren.
Topfen- und Mohnmasse abwechselnd in die Springform füllen und nach Belieben marmorieren.
Den Kuchen im heißen Ofen im unteren Drittel ca. 60 Minuten backen (habt einfach ein Auge drauf).
Sobald der Rand leicht fest wird (bei mir: nach ca. 20 Minuten), den Ofen kurz öffnen und den Kuchen mit einem Messerrücken ganz vorsichtig vom Springformrand lösen. Dadurch geht die Spannung aus der Topfenmasse und es gibt keine Risse.
Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen noch ca. 15 Minuten ruhen lassen. Dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank parken.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.