Orangen-Baiser-Guglhupf

Loading...


Als Kind habe ich schon den Eiweißschaum mit Zucker verfeinert
geliebt. Auf jedem Fest gab es diese herrlichen Schaumbecher mit Schokoguss den ich mit Freude und verschmierten Mund gegessen habe.

Der Orangen Baiser Gugelhupf ist die Erwachsenen Variante, obwohl ich zugeben muss das ich jetzt als Erwachsener selten an einem Schaumbecher vorbei gehen kann, die Versuchung ist einfach zu groß.

Rezept:

Zutaten:
250g Zimmerwarme Butter
500g Mehl
7 Stk. Eier
500g Staubzucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/4 l Buttermilch
abgeriebene Schale von 2 Bio Orangen
1 Päckchen Backpulver

In einer Schüssel 250g Butter, 350g Staubzucker, den Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. 3 Stück Eier trennen den Dotter zu der Buttermasse dazu geben, das Eiweiß in einer Schüssel im Kühlschrank aufbewahren.

Weiter 4 Stück ganze Eier und die Orangenschale zu der Buttermasse beimengen. Die 500g Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Butter-Eiermasse mengen. Eine etwas größere Guglhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Gugelhupf bei 160c ca. ein bis eineinviertel Stunden backen.

Den Gugelhupf aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und ca. 30 Minuten auskühlen lassen.Das Backrohr auf 240c aufheizen. 

Die drei verbleibenden Eiweiße aus dem Kühlschrank nehmen und diesen in einer Schüssel steif schlagen. Die 150g Staubzucker vorsichtig einrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Masse auf den Gugelhupf streichen und für ca. 5 Minuten im Backrohr backen bis sich die Baisermasse leicht bräunlich verfärbt.



Leave a Reply

Your email address will not be published.