Reinigungstipps – So reinigen Sie die 5 schlimmsten Dinge in Ihrem Badezimmer

Loading...

Reinigungstipps - So reinigen Sie die 5 schlimmsten Dinge in Ihrem Badezimmer

Dreckige Fliesen, Kalkablagerungen im Waschbecken sowie schmutzige Duschen:

Die Reinigung des Badezimmers löst keine Freude aus. Gerade das Zimmer, in dem wir unsere Hygiene wahrnehmen, stellt den ekeligsten Ort im Haus dar, falls mal wieder eine Reinigung ansteht.

Es nimmt viel Zeit und Energie ein und eignet sich nicht für Menschen, die Angst vor Bakterien haben. Es kommt oftmals vor, dass man es beim Putzen mit schwer entfernbaren Flecken aufnehmen muss und hierfür starke und toxische Reinigungsmittel benutzen muss, damit man gute Resultate erzielen kann.

Doch hiermit ist nun Schluss. Dieser Reinigungstipp für Ihr Badezimmer ist zum einen vollkommen natürlich und zum anderen auch wirksam, sobald Sie ihn an den passenden Orten verwenden.

Das benötigen Sie:

  • 170 ml Flüssigseife,
  • 175 ml Essig,
  • 1 x ungefüllte Sprühflasche,
  • 1 x unbenutztes Spültuch

Zunächst erwärmen Sie den Essig drei Minuten lang. Danach füllen Sie ihn in die Sprühflasche und geben die Flüssigseife dazu. Schüttel die Flasche gründlich, um die Zutaten richtig zu vermischen

Mit dieser Mischung machen Sie die zu säubernden Fliesen sowie andere Oberflächen nass. Die Wirksamkeit bei Porzelanoberflächen und Ihrem Waschbecken sollte genauso effektiv sein gut.

Nun warten Sie ungefähr eine Minute lang und reinigen dann alles mit einem Tuch. Jetzt sollte Ihr Badezimmer in neuem Glanz erstrahlen und gleichzeitig auch hervorragend duften – das war’s schon.

Leave a Reply

Your email address will not be published.