Streuselkuchen mit Vanillecreme

Loading...

Zutaten

Für den Teig:
150 g Quark
7 EL Milch
7 EL Öl
75 g Zucker
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Creme:
300 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanillepudding)
3 EL Zucker
2 Becher Sahne
1 Pck. Vanillinzucker
4 Blatt Gelatine

Für die Streusel:
150 g Mehl
75 g Butter
75 g Zucker

Zubereitung

Für den Quark-Ölteig aus den Zutaten einen glatten Teig rühren. Soll weich sein, evtl. etwas Öl und Milch zugeben.
Für die Streusel die Zutaten mit der Gabel zerdrücken und mit den Fingern bröseln.
Den Teig in eine gefettete Springform geben und die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20-25 Minuten backen. Soll nicht braun werden.

Aus der Milch, dem Puddingpulver und dem Zucker einen Pudding zubereiten. In den heißen Pudding die eingeweichte Gelatine einrühren. Mit etwas Zucker bestreuen und erkalten lassen. Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und den Pudding unterheben.

Den erkalteten Kuchen einmal quer in der Mittel teilen und mit der Pudding-Sahne füllen. Kalt stellen.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published.