Vegetarische Gemüsebulette

Loading...

Ich hatte ja in diesem Bento fertig gekaufte Gemüseplätzchen verwendet und fand sie geschmacklich extrem langweilig. Deshalb hatte ich beschlossen, ich probiere das doch mal selber zu zubereiten. Hier das Ergebnis meines Herumprobierens. Die Gewichtsangaben sind übrigens als Zirka-Angaben zuverstehen, da ich die

Zutaten :

nicht extra ausgewogen habe, sondern während der

Zubereitung :

geschätzt habe.

Zutaten :

:

250 g Reis (gekocht)
250 g Möhren
½  Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
60 g Semmelbrösel
60 g Haferflocken (zarte Flocken)
3 Eier
etwas Senf und Ketchup
Thymian, Petersilie, Oregano
Pfeffer, Salz, Paprika

Zubereitung :

:
Die Haferflocken etwas zerkleinern, z. B. in einer Kaffeemühle. Die Möhren putzen und grob raspeln. Zwiebeln und Knoblauch putzen und fein hacken. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und hacken. Kräftig würzen, denn der Reis und die Möhren benötigen reichlich Würze.

Alle

Zutaten :

verkneten  und mit feuchten Händen zu Buletten formen. Sollte die Masse zu weich sein, noch etwas Semmelbrösel unterkneten. Jetzt die Buletten in heißem Fett langsam braten. Dabei häufiger wenden, da die Gemüsemasse kaum Fett enthält, verbrennen die Buletten sehr schnell.
Die Gemüsebuletten kommen morgen ins Bento aber sie schmecken auch wie auf dem Bild oben einfach mit Kräuterquark und Kartoffelsalat. Den Kartoffelsalat habe ich um vegetarisch zu bleiben mit Jogurtdressing, Gewürzgurken, getrockneten Tomaten und Schnittlauch gemacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *